Nicole Durach

Seit Ende 2010 in Ema´s Kinderparadies tätig,
derzeit zu 80 %
Seit 2012 Qualifizierte Tagesmutter
Seit 2019 staatlich anerkannte Kinderpflegerin
Seit 2020 stellvertretende Leitung

„Ein Kinderlachen ist womöglich das schönste Geräusch auf Erden.“

So sehe ich meine Arbeit im Kinderparadies

Kinderlachen ist ehrlich und direkt. Ich freue mich auf glückliche Kinder, die den ganzen Tag ein Lachen im Gesicht haben. Sei es vor Freude, vor Stolz oder vor Spaß. Ich möchte auf die Kinder eingehen, damit sie dieses Lachen nicht verlieren.


Irmgard Manz

Seit 1996 staatlich anerkannte Erzieherin
Seit 2016 Qualifizierte Tagesmutter
Seit 2016 als Teilzeitkraft an 2 Vormittagen in Ema`s Kinderparadies

So sehe ich meine Arbeit im Kinderparadies

Mich faziniert, wie neugierig und aufgeweckt die Kinder sich ihre Welt erschließen und tätglich Neuses entdecken.
Es bereitet mir große freude, die Lernprozesse der Kinder zu beobachten und sie in ihnen erste Lebensjahre liebevoll und unterstützend zu begleiten.
Es ist mit wichtig, dass sich jedes Kind bei mir sicher und geborgen fühlt und jeden Tag gerne ins Kinderparadies kommt.
Ich liebe es, mit den Kindern und den Arbeitskollegen zu lachen. Diese fröhliche Einstellung erleichtert den Zugang zu den Kindern ungemen.
Humor ist ein wichtiger Baustein für die gesunde kindliche Entwicklung.

Margret Endraß

seit 1997 staatlich anerkannte Erzieherin,
seit 2004 qualifizierte Tagesmutter, zu Hause
seit 2008 Gründerin und Leiterin von Ema´s Kinderparadies


So sehe ich meine Arbeit im Kinderparadies

Kinder brauchen Kinder ….
…und um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf!
Ich begleite die Kinder gerne beim „Singen, Bewegen und Sprechen“

„Ein Tag ohne Singen wäre für mich wie ein Tag ohne Lachen“
„Liebe und Respekt sind die Eckpfeiler meines Handelns“

Liebe und Respekt sind die Eckpfeiler meines Handelns, die Achtung der kindlichen Persönlichkeit ist die Grundlage in meiner Pädagogik

Sharon Zander

Seit 2020 Tagesmutter / Kinderpflegerin in Teilzeit in Ema´s Kinderparadies an 2 Tagen
Das Glück ist wie ein Schmetterling: Wenn wir es jagen, vermögen wir es nicht zu fangen, aber wenn wir ganz ruhig innehalten, dann lässt es sich auf uns nieder. N. Hawthorne

So sehe ich meine Arbeit im Kinderparadies
Die beständigen, täglichen Rituale im Tagesablauf helfen den Kindern im „Kinderparadies“ Halt und Sicherheit zu bekommen. Auch in meinem Tun und Handeln den Kindern eine Orientierung zu geben, hilft ihnen sich schnell angekommen und wohl zu fühlen. Immer wieder neu Mitzuerleben wie eine Eingewöhnung gerade bei den Allerkleinsten so gelingen kann – bestätigt meine Arbeit jedes Mal wieder aufs Neue und macht viel Freude!

Daniela Rein

Seit 2017 Qualifizierte Tagesmutter zu Hause
Seit 2020 Krankheits-und Urlaubsvertretung in Ema´s Kinderparadies


Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. So sehe ich meine Arbeit im Kinderparadies
Nach diesem Sprichwort richte ich meine Tätigkeit den Bedürfnissen des Kindes aus und versuche den Kindern die schönen Seiten ihrer Umwelt zu zeigen.

Team